Lasst uns spielen!

veröffentlicht um 23.05.2017, 07:30 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 23.05.2017, 07:30 ]

Bild mit den Videospielfiguren Luigi, Yoshi und Mario. Quelle: pixabay.com, 2017
Video- und Computerspiele sind ein wichtiges und kulturell anerkanntes Gut. Sie sind schon lange in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Jeder spielt sie: Erwachsene, Kinder und Jugendliche sowie alle Berufsgruppen und soziale Schichten. Für das gemeinsame Spielen von Videospielen treffen sich Eltern und Kinder wöchentlich im KIDROLINO. Jeden Montag, 15:45 bis 17:30 Uhr werden neue und alte Spiele ausprobiert, getestet und besprochen. Nebenbei erfahren die Teilnehmer interessante Informationen zur Geschichte der Spiele und den Jugendschutz. Derzeit gibt es wieder freie Plätze. Wer Interesse hat, meldet sich bei uns.

Spielenachmittag mit Brettspielen

veröffentlicht um 10.05.2017, 06:01 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 10.05.2017, 06:01 ]

Für Freunde des Brettspiels ist am 18. Mai 2017 unser Spielenachmittag. Im Familiennachmittag bieten wir einige unserer beliebtesten Brettspiele an und spielen mit Eltern und Kindern drauf los. Der Eintritt ist frei. Beginn ist 15:00 Uhr.

Das Jugendblasorchester zu Besuch

veröffentlicht um 10.05.2017, 05:55 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 10.05.2017, 05:56 ]

Am 11. Mai 2017 ist das Jugendblasorchester aus Görlitz bei uns zu Besuch. Kinder und Jugendliche geben Eltern, Verwandten und unseren Besuchern ein kleines Konzert. Der Eintritt ist frei. Beginn ist 15:30 Uhr.

Kinder- und Familienfest im KIDROLINO am 2. Juni 2017

veröffentlicht um 02.05.2017, 05:50 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 02.05.2017, 05:58 ]

Plakat zum Kinder- und Familienfest
Am Freitag, den 2. Juni 2017, gibt es im Kinder- und Familientreff KIDROLINO wieder ein buntes Kinder- und Familienfest in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Die Kinder können sich auf eine Zaubershow, Modellierballons, Heißen Draht, Riesenseifenblasen, Ponyreiten, Kinderschminken, Holzwerkstatt, Basteln, Rätselspaß u.v.m. freuen.
Der Eintritt ist frei. Kaffee, Kuchen, alkoholfreie Cocktails, Grillwurst und Stockbrot am Lagerfeuer sorgen für das leibliche Wohl!

Gärtnerei im Kräuterbeet und Kräuterküche

veröffentlicht um 28.04.2017, 04:56 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 28.04.2017, 04:57 ]

Schnittlauch in einem Kräuterbeet
Am 4. Mai 2017 gibt es ab 15:00 Uhr "Gärtnerei im Kräuterbeet und Kräuterküche" am Familiennachmittag. Eltern mit Kindern und unbegleitete Schulkinder erfahren etwas zu gesunden Kräutern direkt an unserem Kräuterbeet. Wir werden die Erde etwas auflockern, Kräuter bestimmen und ernten sowie ein paar einfache Aufstriche zubereiten und gemeinsam essen. Wer mitmachen möchte, sollte sich vorher über unsere Kontaktmöglichkeiten anmelden. Die Teilnahme kostet 1,00 Euro/Person.

Die Elternschule startet am 28.03.2017 mit neuen Themen

veröffentlicht um 27.03.2017, 03:09 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 30.03.2017, 05:45 ]

Plakat für die Elternschule zeigt ein kleines Kind sitzend auf dem Boden
Am 28.03.2017 geht es mit der ersten Veranstaltung unserer bewährten Elternschule los. Interessierte  Familien sind von 9:00 bis 11:00 Uhr eingeladen, sich zum Thema "Das bisschen Haushalt schaff' ich doch allein? Kreative Ideen zum Geld- und Zeitsparen im Haushalt" zu informieren. Eine Kinderbetreuung findet vor Ort statt. Ein Unkostenbeitrag von 2 Euro pro Person ist vor Ort zu entrichten. Information und Anmeldung über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkassenstiftung Oberlausitz-Niederschlesien kann die Elternschule auch dieses Jahr in unserem Kinder- und Familientreff KIDROLINO stattfinden. Bis zu den Sommerferien sind acht Termine geplant. Die Themenpalette ist vielfältig und richtet sich an  Eltern mit kleinen Kindern. Auch für schwangere Frauen ist diesmal ein Thema dabei, dass über alle wichtigen Fragen in der Schwangerschaft berichten soll. 

Die Themen in der ersten Jahreshälfte im Überblick:
  • 28. März - Das bisschen Haushalt schaff' ich doch allein? Kreative Ideen zum Geld- und Zeitsparen im Haushalt
  • 11. April - Alles unter einen Hut bringen - Alltagsstruktur und Schlaf von Babys und Kleinkindern
  • 25. April - Große Gefühle 1: Wut und Trotz im Kleinkindalter (mit Erzieherin Gabi Lode)
  • 9.+16. Mai - Erste Hilfe am Kind - 2-teiliger Kurs mit dem DRK Görlitz mit Kinderbetreuung, Gesamtkosten: 25 Euro 
  • 30. Mai - Breikochkurs mit Ernährungsfachfrau Maja Arlt, Gesamtkosten 8 Euro
  • 6. Juni - Ich bin schwanger! - An was muss ich jetzt alles denken? (mit Anne Reich, Schwangerschaftsberatung der Diakonie Löbau-Zittau)
  • 20. Juni - Entwicklungsschritte meines Kindes von 1 bis 3 Jahren
Kleiner Ausblick auf die zweite Jahreshälfte:
  • 24. Okt. - Essgewohnheiten wachsen mit - gesunde Ernährung und Rituale am Familientisch mit Ernährungsfachfrau Maja Arlt, 9 bis 11 Uhr
  • 31. August - Brotbüchsenworkshop für (Vor-) Schulkinder und Eltern mit Ernährungsfachfrau Maja Arlt, 16 bis 18 Uhr
  • 19.+26. Sept. - Erste Hilfe am Kind – 2-teiliger Kurs mit dem DRK Görlitz, 19 bis 21 Uhr, Gesamtkosten 20 Euro

Osteraktionen zum Familiennachmittag

veröffentlicht um 17.03.2017, 03:28 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 17.03.2017, 03:29 ]

Bild mit Küken und Eiern
Alle Bastelfreunde, ob groß oder klein, können am 30.03.2017 von 15:00-17:00 Uhr zum Osterbasteln ins KIDROLINO kommen. Ein Unkostenbeitrag von 0,50 Euro ist bitte mitzubringen. 
Am 06.04.2017 laden wir Eltern und Kinder zum Osterkino ein. Beginn ist 15:00 Uhr.
Info & Anmeldung unter unseren Kontaktmöglichkeiten.

Familiengesundheitskurs GELKI

veröffentlicht um 06.03.2017, 05:28 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 06.03.2017, 05:29 ]

Plakat Familiengesundheitskurs GELKI
Ab 26. April laden wir zum Familiengesundheitskurs GELKI ein. Im Kurs können Eltern und ihre Kinder sich bewusst eine Auszeit vom Alltag nehmen. Dafür sorgen eine angenehme Atmosphäre, eine kleine Gruppengröße und alltagspraktische Inhalte. Die Teilnehmer probieren gesunde und schmackhafte Rezepte aus, lernen effektive Entspannungstechniken für den Familienalltag kennen und erhalten wertvolle Tipps für ein gesundes Zeitmanagement. Tanz- und Sportspiele sorgen für mehr Freude an der Bewegung.
Der Kurs kostet 25,00 Euro pro Familie und umfasst 6 Veranstaltungen zu je 2 Zeitstunden. Veranstaltungsort ist der Kinder- und Familientreff KIDROLINO.
Weitere Informationen und Anmeldung über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Safer Internet Day 2017 – Mehr Unterstützung gegen Cybermobbing und digitale sexualisierte Gewalt notwendig

veröffentlicht um 17.02.2017, 06:43 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 17.02.2017, 06:47 ]

Formen des grenzverletzenden Verhaltens wie Cybermobbing oder Hasskommentare sowie der Missbrauch durch Cybergrooming sind in den neuen Medien auf dem Vormarsch. Kinder und Jugendliche brauchen Aufklärung und Unterstützung, Eltern und Fachkräfte benötigen Handlungssicherheit.

Von Cybermobbing, einer andauernden Bloßstellung und Terrorisierung eines Menschen in elektronischen Medien, sind nach Schätzungen des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest ca. 500.000 Jugendliche betroffen. Meist handelt es sich dabei um Beleidigungen und Beschimpfungen, Bedrohungen, Verleumdungen oder den Tatbestand der üblen Nachrede. Für die betroffenen Jugendlichen stellt diese meist ein großes Problem dar.

„Jeder dritte 12-19-jährige kennt jemanden, der von Cybermobbing betroffen war. Kinder und Jugendliche müssen ermutigt werden, sich an Vertrauenspersonen zu wenden“, sagt Angela Lüken, Bildungsreferentin beim DKSB LV Sachsen e.V. „Dies können Freunde sein, die das Opfer unterstützen oder auf die Schikane reagieren. Aber auch Eltern sind hierbei wichtige Bezugspersonen, da man mit Ihnen gemeinsam mit Lehrern sprechen oder die Polizei einschalten kann“, so Lüken weiter.

Auch wenn die Straftatbestände, zu denen Cybergrooming gehört, mit 11.808 Fällen* bundesweit rückgängig ist und hinter dem Umfang des Cybermobbings weit zurück steht, stellt es eine Gefährdungslage dar. Hierbei verschaffen sich Erwachsene unter einem falschen Pseudonym Zugang u.a. in sogenannten Flirtportalen, an Kindern und Jugendlichen sexuelle Missbrauchshandlungen zu begehen oder sie zur Herstellung und Übersendung von Bildern/Videos in sexualisiertem Kontext zu animieren. Nicht umsonst hat der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, Mitte Januar in seiner Expertise zu sexueller Gewalt an Minderjährigen mittels digitaler Medien eine auf Dauer angelegte Agenda für digitalen Kinder- und Jugendschutz, mehr Forschung, Prävention und Hilfen bei solchen Formen sexueller Gewalt gefordert.

Neben der Hilfe und Unterstützung, z.B. mit den Kinder- und Jugendtelefonen oder den Elterntelefonen in Sachsen, setzt sich der DKSB Landesverband für eine noch bessere Betreuung und Beratung der Eltern und Lehrkräfte ein. Diese müssen wissen, an wen sie sich im Falle von Cybermobbing  und Cybergrooming wenden können und wie sie den Kindern helfen können.  Lehrkräfte sollten ebenso regelmäßig soziale Fragestellungen, wie auch das Mobbing und Cybermobbing,  im Unterricht  thematisieren, um die Hemmschwelle und die Sensibilität bei den Jugendlichen zu erhöhen und das soziale Miteinander zu stärken. Dazu ist u.a. eine stärkere Medienbildung in der Lehrer/-innenausbildung und Erzieher/-innenausbildung sowie regelmäßige Fortbildungen für Erziehungsberechtigte kostenfrei anzubieten.

Olaf Boye, Geschäftsführer, Tel.: 0351 – 42 42 044
Angela Lüken, Referentin, Tel.: 0351 – 42 42 008

Die digitale Familie – Vortragsreihe

veröffentlicht um 06.02.2017, 02:37 von Kinderschutzbund Görlitz   [ aktualisiert: 06.02.2017, 02:37 ]

Im März und April geben wir Eltern Hilfestellung zu den Themen Smartphones und Kinder sowie Kinder- und Jugendschutz im Internet. In vier kurzen Sitzungen werden Eltern fit gemacht, die Smartphones und PCs für Kinder sicherer zu machen.
  • 22. März 2017, 17:00-18:00 Uhr, „Smartphones – kleines ABC zum Einrichten und Datenschutz“, 2 Euro/Person, Anmeldeschluss ist 15. März 2017
  • 29. März 2017, 17:00-18:00 Uhr, „Smartphones und Kinder – Smartphones kindersicherer machen“, 2 Euro/Person, Anmeldeschluss ist 22. März 2017
  • 5. April 2017, 17:00-18:00 Uhr, „Den PC mit Windows 10 kindersicherer machen“, 2 Euro/Person, Anmeldeschluss ist 29. März 2017
  • 12. April 2017, 17:00-18:00 Uhr, „Eltern tauschen sich aus: WhatsApp, Facebook & Co. in den Händen von Kindern und Jugendlichen“, 2 Euro/Person, Anmeldeschluss ist 5. April 2017
Weitere Informationen und die Anmeldung über unsere Kontaktmöglichkeiten.

1-10 of 166